News

Die Bündner Landwirtschaft präsentiert: «Von der Wiese auf den Teller»: Rückblick in Bildern

Landwirtschaft erleben – das machen die Auftritte der Bündner Landwirtschaft in den verschiedenen Bündner Regionen bereits seit Jahren möglich. Neu präsentierte sich die Bündner Landwirtschaft zusätzlich an der Churer Messe GUARDA!.

Unter dem Motto «Graubünden spüren» sollte die Publikumsmesse eine Plattform zur Förderung von Identität und Wertigkeit für regionales Handwerk, Bündner Kultur und Tradition sowie Wirtschaft und den Tourismus im Kanton Graubünden bieten. In diesem Rahmen brachte die Bündner Landwirtschaft vom 31. Oktober bis zum 3. November 2019 den Besuchern das Thema «Von der Wiese auf den Teller» näher: Eine Auseinandersetzung mit Viehzucht, Schlachtung und Veredelung sowie Genuss. Dies war der erste Auftritt des Bündner Bauernverbandes, welcher in Zusammenarbeit mit graubündenVIVA konzipiert und umgesetzt wurde. 

Von der Wiese auf den Teller 
Auf 1250 Quadratmetern zeigte die Bündner Landwirtschaft den Messebesuchern den Kreislauf des Fleisches auf. Über vier Themenbereiche wurden Geschichten entlang der Wertschöpfungskette Fleisch vermittelt. Dabei standen Kalb und Rind im Zentrum. Von der Wiese auf den Teller – von der Landschaft über die Tierhaltung und den Schlachtvorgang bis zur Veredelung wurden die wichtigsten Elemente dargelegt.

Copyright Fotos: Marco Hartmann