News

Säumertrek: Ernen - Brig: Rückblick in Bildern

Unsere Säumer zogen mit ihren reich beladenen Pferden an diesem Tag mehrheitlich auf der aussichtsreichen Südrampe des Aletschgebietes weiter.

Nach der Mittagspause bei der Kastanienzunft Mörel ging es auf der südlichen Flanke des «Rottu» in Richtung Brig weiter, wo der Säumertrek auf dem Sebastiansplatz in der Altstadt Halt machte. Säumer und Pferde wurden von Briger Seite begrüsst und für alle gab es einen feinen Apéro aus den Taschen der Säumer, dazu Walliser Weisswein und Walsertrunk. Musikalisch verzaubert wurde der Anlass vom Vokalensemble «incantanti» aus Graubünden, das Volkslieder aus der Heimat zum Besten gab. Gleicherorts fand der bunte «Fest der Sinne»-Markt mit regionalen Spezialitäten statt. Weiter lernten Gross und Klein von der Wildnisschule NaturLeben, wie man ohne Streichholz Feuer macht und Schnur aus Brennnesseln herstellt. Ein Kräuterspaziergang durch Brig und die Erlebniswelt Roggen Erschmatt trugen zum bunten Markttreiben bei.