Der Beginn einer neuen Ära

Eröffnung im Herbst 2021

In Jenaz entsteht ab Herbst 2021 der zweite graubündenVIVA Genussmarkt. Zusätzlich wird ein einzigartiger graubündenVIVA Begegnungs- und Erlebnisraum mit einem Bistro erbaut. Ein Verkaufserlebnis der besonderen Art, wo man sich gerne trifft – für Feinschmecker und Graubünden-Fans mit kompetenter Beratung.

Freuen Sie sich auf alle graubündenVIVA-Produkte an einem Ort – Frisches direkt vom Bauernhof, Geschenkkörbe mit Spezialitäten, ein edler Tropfen, feine Delikatessen und alles was das Herz begehrt.

Auch bei der Planung und Umsetzung der Genussmärkte setzten wir konsequent auf totale Regionalität: so kommt beispielsweise das für den Bau verwendete Holz ausschliesslich aus Graubünden. Weitere dieser regionalen Herkunftsgeschichten erwarten Sie im Genussmarkt.

Kompetenzzentrum Jenaz

Viele graubündenVIVA-Produkte entstehen im Kanton Graubünden verteilt in den verschiedensten Regionen und Tälern. In Jenaz wird ein Teil der Produktion der graubündenVIVA Produkte im Kompetenzzentrum entwickelt und produziert. Im Produktionsbereich entstehen die qualitativ hochwertigen Produkte, die bis zum endgültigen Produkt in den Regalen einige Optimierungsschritte durchleben. Alle Produkte entstehen im Kanton Graubünden, denn wo graubündenVIVA draufsteht, ist Graubünden drin.

In Jenaz sind allein 500 m2 in diesem ausschliesslich aus Bündner Holz gefertigten Neubau für den Verkaufs- und Bistrobereich vorgesehen. Die eigene Produktion für die graubündenVIVA-Produktelinie wird unter anderem Trockenteigwaren aber auch Bündner Klassiker wie Maluns und Capuns umfassen. Es werden verschiedene Verarbeitungsstufen aufgebaut. Eine Dörrerei wird entstehen, weil das im Kanton fehlt, beispielsweise für gedörrte Früchte und Beeren. Auch das Herstellen regionaler Oele wird ein Thema sein. Damit die Produzenten diese Arbeitsschritte nicht ins Unterland vergeben müssen und somit das nötige Know-How in Graubünden bleibt.

Die Aufgabe der Graubünden Vivonda AG besteht also nicht nur beim Anbieten verschiedener Verkaufsstandorte im Kanton an gut frequentierten Verkehrsachsen, sondern auch beim weiteren Aufbau eines regionalen Sortiments. Dabei tritt die Graubünden Vivonda AG selber als Produzent in Erscheinung und unterstützt andere Produzenten. 
 

t t
t t