alpinavera – Kulinarischer Herbst

01. September bis 30. November 2020
alpinavera, für das Bündnerland zusammen mit GastroGraubünden

Weil echte Regionalität im Trend liegt

Spezialitäten aus regionalen Zutaten werden immer beliebter. Die Gastronomie hat diesen Trend längst erkannt – immer mehr Restaurants setzen auf Regionalität in der Speisekarte und der Küchenchef oder die Hotelière arbeiten eng mit einheimischen Anbietern zusammen.

Dies haben alpinavera und GastroGraubünden in Zusammenarbeit mit den Gastroverbänden in Glarus und Uri dazu bewogen, sich vermehrt für die kulinarischen Angebote in den Restaurants zu engagieren. Der «Kulinarische Herbst» ist eine Promotionsmöglichkeit für Betriebe, die konsequent regionale Spezialitäten anbieten.

Die mitmachenden Gastronomiebetriebe sowie weitere Informationen finden Sie hier.  

 

Bergkristall für den Kulinarischen Herbst?

Engagement lohnt sich - der Kulinarische Herbst ist eines von drei Projekten, welches vom Verein Alpen-Initiative für den diesjährigen Bergkristall nominiert wurde. Der Verein setzt sich für den Schutz des Alpengebietes vor den Auswirkungen des alpenquerenden Güterverkehrs auf der Strasse ein und zeichnet jedes Jahr Projekte, die mit innovativen Ideen Güter-Strassentransporte reduzieren oder ganz vermeiden, mit dem Bergkristall aus. Für den Preis 2020 sind der Kulinarische Herbst, Live Track und Urban Logistics nominiert. Ein Publikumsvoting entscheidet das Gewinnerprojekt - bis zum 13. September 2020 kann noch abgestimmt werden.

Zur Abstimmung