Veranstaltungsverpflegung

Wegweiser Regionalität

Jahr für Jahr finden im Kanton Graubünden hunderte Sport- und Kulturveranstaltungen statt. Viele dieser Veranstaltungen haben überregionale Ausstrahlung, eine stattliche Zahl ist gar von nationaler und internationaler Wirkung und Bedeutung. Allerdings sind manche Veranstaltungen inhaltlich austauschbar und nur bedingt mit dem jeweiligen Ort verbunden. Je länger je mehr sind wir deshalb gefordert, differenzierende Elemente zu finden, welche den Bezug zum jeweiligen Veranstaltungsort herstellen und beim Publikum langfristig positive Image-Effekte auslösen. Der Megatrend «Food» bietet sich hier geradezu beispielhaft an. Dies zumal Graubünden in fast allen Bereichen der landwirtschaftlichen Produktion und Veredelung, des kulinarischen Erbes sowie der regionalen Gastronomie ein überdurchschnittliches Potenzial hat.

Damit auch Sie dieses Potenzial, diesen sprichwörtlichen Reichtum für Ihre Veranstaltung (noch) besser und einfacher nutzen können, haben wir in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Experten und Praktikern einen handlichen Wegweiser für die Umsetzung von Regionalität in der Veranstaltungsverpflegung erarbeitet.

Der keineswegs abschliessende Ratgeber zeigt auf, was echte Regionalität bedeutet, welche Bereiche einer Veranstaltung davon betroffen sind und wie der «echte Bündner Geschmack» wirkungsvoll umgesetzt und inszeniert werden kann. Neben nützlichen Praxistipps, Beispielen und Umsetzungsideen verweist der Wegweiser auch auf weiterführende Informationen, Checklisten und Anlaufstellen.